· 

Dinkel Gemüse Laibchen mit tomatisierter Sauce

Gleich kommen die Laibchen ins Backrohr
Gleich kommen die Laibchen ins Backrohr

Gemüse Laibchen haben oft so einen seltsamen Unterton in der Aussprache... Es klingt halt einfach irgendwie nicht so sexy.... Doch ich schätze sie, wegen ihrer Vielseitigkeit. Jedes Gemüse, Getreide, Gewürz verändert Geschmack und Fokus der Speise.

 

Generell liebe ich die Laibchen mit Joghurt- oder Kräuter Dip. Dies macht eine so erfrischende Note. Heute gibt's eine Variante mit tomatisierter Sauce, als warme Alternative. 

Für die Laibchen

ZUTATEN: 

für ca. 2 Portionen 

*2 Handvoll Gemüse gemischt und klein geraspelt bzw geschnitten (Karotte, Sellerie, Zucchini, Lauch) 

*1 Ei

*250 g Dinkelgrieß (Menge anpassen, die Masse sollte nicht zu feucht sein, denn das Gemüse nässt oft nach) 

*3 EL Frischkäse Natur oder Kräuter 

*Salz

*Paprikapulver geräuchert (gibt's in Emmas Laden 😉)

*Kurkuma

*Petersilie fein gehackt oder getrocknet

*Kreuzkümmel gemahlen

Topping:

*2 EL Sauerrahm

*1 Knoblauchzehe

*Salz

*Petersilie

*etwas Ume su (ganz viele Infos zum Ume su gibts in meinem Kochbuch

 

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten zu einer Masse rühren und durchkneten. Mit den Händen Laibchen Formen und auf ein Backblech legen. Für das Topping den Sauerrahm, Salz, Knoblauch, Ume su und Petersilie verrühren. 

Die Laibchen für ca. 15 Minuten vorbacken. 

Anschließend auf jedes Laibchen einen EL vom Topping geben und fertig backen. 

Ich habe folgende Einstellungen gewählt: bei 175 Grad für ca. 50 Minuten bei Heißluft mit Dampfstoß. 

Dadurch waren die Laibchen flaumig und knusprig und der Geschmack der enthaltenen Gemüse Sorten kam perfekt harmonisch zur Geltung.

 

Die Laibchen, serviert mit tomatisierter Sauce und Butterkartoffeln
Die Laibchen, serviert mit tomatisierter Sauce und Butterkartoffeln

ZUTATEN für die tomatisierter Sauce:

*1 kl. Zwiebel

*1 El Öl oder Butter

*3 Tomaten

*2 EL Tomatenmark

*Salz

*100 ml Obers

*etwas Ume Su

*Oregano, Majoran, Thymian, Galgant

 

Zubereitung:

Für die Sauce die Zwiebeln in Öl anschwitzen. Anschließend die klein geschnittenen Tomaten beifügen und mitschwitzen, dann mit Tomatenmark und Gewürzen versehen und köcheln lassen.

Mit dem Pürierstab pürieren und mit Obers verfeinern. Sollte die Tomatisierte Sauce zu dünnflüssig sein, dann unter Rühren und mit geöffneten Deckel einige Zeit weiterköcheln lassen.

 

Ich habe von der Sauce ziemlich viel gemacht und sie dann als Basis für eine Lasagne genommen. War echt lecker. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen! Danke fürs Teilen.

Ich freu mich über Eure Rückmeldungen.

 

Eure Martina Pauzenberger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

EMMAS LADEN

Wies 10

4720 Kallham

office@emmas-laden.at

+43 650 527 28 62

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag    8:00-12 u 14-18 Uhr

Mittwoch    8:00-18 (!!!) Uhr

Donnerstag 8:00-12 u 14-18 Uhr

Freitag    8:00-18 (!!!) Uhr

Samstag    8:00-12 Uhr