· 

Der süß-säuerliche Mehlspeisentraum: Zitronen Tarte

Zitronen Tarte
Zitronen Tarte

Es ist einfach die perfekte Kombination aus süßem Mürbteig und süß-säuerlicher Zitronencreme.

Ich muss zugeben, es war mein erstes Mal und ich war skeptisch, ob sie gelingt. Vor allem auch, weil sie ganz anders gemacht wird, als ich erwartet habe... 

 

Aber ich spanne euch nicht länger auf die Folter. Hier mein Rezept... 

Für 12 Stück.


Zutaten:

Teig

*200 g Dinkelmehl (auf Wunsch 1/3 Vollkorn)

*100 g Butter

*60 g Zucker 

*1 Ei

*Prise Salz

Belag

*130 ml Zitronensaft 

*160 g Butter

*120 g Zucker

*3 Eier

*Vanillepulver

*Prise Salz


Der fertige Boden für die Tarte
Der fertige Boden für die Tarte

Zubereitung:

Teig

Für den Mürbteig die kalte (!) Butter einige Male durchschneiden. Mit Mehl, Zucker, Ei und Salz in der Küchenmaschine rasch zu einem Teig kneten (könnte auch mit der Hand gemacht werden). Ich drücke den Teig dann sofort in die Form. Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach zugedeckt (in geschlossener Dose oder Folie) für 30-60 Minuten kalt stellen. Man kann den Teig auch ausrollen und in die Form legen.

Der Teig wird vorsichtig bei ca. 180 Grad für 15-25 Minuten gebacken. Er sollte nicht zu dunkel sein. Denn so bricht er ua. viel leichter beim Schneiden. 

Anschließend den Mürbteig überkühlen lassen. 


Zitronencreme 

Für die Zitronencreme Butter, Eier, Zitronensaft, Zucker und Gewürze in einem Topf langsam unter Rühren erhitzen. 

Wichtig ist es, dass man dabei bleibt und immer wieder umrührt, bis das Ei langsam stockt. Es entsteht eine puddingartige Konsistenz. Sollten kleine Brocken drin sein, ist es besser die Creme durch ein Sieb zu streichen, in der Regel ist es nicht nötig. 

Anschließend die (auch noch warme) Creme auf den fertig gebackenen Boden gießen und eventuell gleichmäßig verteilen.


Am besten ist die Tarte wenn sie mind. 12 Stunden kühl gestellt werden kann. So kann die Creme gut in den Mürbteig einziehen, schmeckt harmonischer und lässt sich besser schneiden.


Viel Spaß beim Nachbacken. 


Gutes Gelingen wünscht dir... 


Martina Pauzenberger


Ich freue mich auf deine Kommentare, wie dir das Rezept gefällt. Gerne auch Teilen 👌 Danke dafür. 

So sieht die Zitronencreme aus, wenn man sie vom Herd nimmt. Schön gestockt, Puddingartige Konsistenz.
So sieht die Zitronencreme aus, wenn man sie vom Herd nimmt. Schön gestockt, Puddingartige Konsistenz.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

EMMAS LADEN

Wies 10

4720 Kallham

office@emmas-laden.at

+43 650 527 28 62

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag    8:00-12 u 14-18 Uhr

Mittwoch    8:00-18 (!!!) Uhr

Donnerstag 8:00-12 u 14-18 Uhr

Freitag    8:00-18 (!!!) Uhr

Samstag    8:00-12 Uhr